Die Grünphase für die Winsener Straße an der Kreuzung  Rönneburger Straße wird in Kürze verbessert.  Ein Antrag der AfD-Fraktion in der Harburger Bezirksversammlung hatte die Behörde aufgefordert, Möglichkeiten zur Verbesserung des Verkehrsflusses in der Winsener Straße zu prüfen (Drs. 20-1390). Die zuständige Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) überprüfte daraufhin die „Grüne Welle“ im Zuge der Winsener Straße und entdeckte die Verbesserungsmöglichkeit an der Kreuzung Rönneburger Straße. Sonst seien die Ampeln gut aufeinander abgestimmt, so die BWVI.

Besonders im Feierabendverkehr kommt es stadtauswärts zu erheblichen Stauungen des Verkehrs, unter denen auch die Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs zu leiden haben.