Spätestens seit Sommer 2016 ist der Verwaltung das Problem bekannt: Rehe fressen auf dem Friedhof in Neugraben die Blumen von den Gräbern. Obwohl sich der ortsansässige Friedhofsflorist seit Jahren um Abhilfe bemüht, blieb die Verwaltung bislang untätig. “Damit wird man leben müssen” ließ sie sich im Neuen Ruf vernehmen.

Neben dem Neuen Ruf haben mittlerweile auch BILD, Hamburger Abendblatt, Buxtehuder Tageblatt und sogar das NDR-Fernsehen darüber berichtet. Im NDR-Beitrag ringt sich der zuständige Harburger Baudezernent Jörg Heinrich Penner die Äußerung ab, man sei dabei, die Kosten für einen Zaun zu ermitteln. Damit das an Tempo gewinnt, hat die Harburger AfD-Fraktion die Bereitstellung der notwendigen Mittel beantragt.