Gebieten Sie der Entstellung der deutschen Sprache Einhalt! Bitte
unterschreiben Sie die Petition “Nein zum Genderdeutsch”. Die Petition
im Wortlaut:

Immer mehr Kommunen, Universitäten, Schulen, aber auch die Kirchen gehen dazu über, das „Gendern“ der Sprache in ihren Verlautbarungen
verpflichtend zu erzwingen. Und dies ohne jede demokratische Legitimation, allein unter dem permanenten Druck linker Lobbygruppen.
Wir fordern von den Redaktionen der öffentlich-rechtlichen Sender, den Behörden, Bildungseinrichtungen und Kirchen, umgehend beim bewährten
Deutsch zu bleiben und auf „Gender-Sprech“ zu verzichten!

https://petitionfuerdemokratie.de/nein-zum-gender-deutsch/