Zum heutigen Hauptausschuss haben die Abgeordneten einen Antrag eingereicht. Am Beispiel der Harburger Grund-und Stadtteilschule “Maretstraße” soll über die Umsetzung des Programms “23+ starke Schulen” berichtet werden. Zudem soll herausgestellt werden, welche Ziele bislang erreicht wurden.

Den Hintergrund bildet eine Pressemitteilung der Behörde für Schule und Berufsbildung vom 16.05.2017. Laut Schulsenator Ties Rabe soll das seit 2013 laufende Förderprogramm verlängert und ausgeweitet werden. Aus den Mitteln des Programms sollen vorrangig Schulen in sozial schwachen Stadtteilen unterstützt werden.

Hier geht es zum Antrag im Wortlaut.